BEWEGEN IN BERLIN

Lernen Sie uns kennen und kommen Sie zu uns.

Fairer Interessensausgleich zwischen allen Verkehrsteilnehmern.


Unsere Stadt trägt die Verantwortung für eine zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur, die den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht wird. Leistungsfähige Transportwege für die Bürger und die Wirtschaft, egal ob auf der Schiene, auf der Straße, zu Wasser oder in der Luft sind unerlässlich. 


Wir FREIE WÄHLER Berlin setzen uns für alle Verkehrsteilnehmer ein. Eine besondere Herausforderung ist dabei, die Attraktivität des Öffentlichen Verkehrs für Bürgerinnen und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, zu steigern.


(1) Wir FREIE WÄHLER Berlin setzen uns für den Erhalt und den Ausbau des Verkehrsinfrastrukturnetzes ein. Unsinnige Prestigeprojekte lehnen wir zugunsten des Erhalts bestehender Strukturen ab. Die jahrelange Unterfinanzierung des Landesverkehrsetats wollen wir beenden, um dringend notwendige Projekte umzusetzen. 


(2) Die Verkehrsnetze sehen wir als Teil der öffentlichen Daseinsfürsorge. Eine Übernahme staatlicher Aufgaben durch Privatinvestoren lehne wir hier ab.

Unsere Positionen in Kürze:

  • Ablehnung unsinniger Prestigeprojekte 
  • Keine Privatisierung von Verkehrsnetzen – Infrastruktur ist Staatsaufgabe! 
  • Besonderes Augenmerk auf die Anforderungen barrierefreier Mobilität 
  • Länderübergreifende Kooperation mit Brandenburg 
  • Technologieoffene Unterstützung von Forschung und Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte 
  • Effektiven Lärmschutz bei Flughäfen, Straße und Schiene 
  • Parkraumnutzung in unserer Stadt erhalten und weiterentwickeln 
  • Für intelligente Ampeltechniken zur Förderung des Verkehrsflusses
  • Ergänzung des ÖPNV durch autonome Fahrsysteme 
  • Verpflichtende Ausstattung der „Touristenschiffe und -busse“ mit grünen emissionsarmen Antriebstechnologien 
  • Verbesserte Instandhaltung von Fuß- und Fahrradwegen

Herbert Waßmuth


Termine


  -

Jetzt Mitmachen!